Montag, 5. Juni 2017

Ich bin Verliebt!

Hallo ihr Lieben,

ja, ihr habt richtig gelesen, ich bin verliebt! Ganz frisch und wie verrückt. Das muss Liebe auf den ersten Blick sein! Ich kann an nichts anderes mehr denken. Mein Herz klopft und ich bin nur am träumen...

Was, wie, ob ich denn nicht mehr mit Jens zusammen bin? Doch klar! Der ist mit mir verliebt!
Neeeein, wir führen nun natürlich keine 3er-Beziehung. Schwanger? Ähm nein, das bin ich auch nicht.

Ihr fragt euch, was das ganze dann auf sich hat? Ganz einfach. Ich habe mich in diese wunderhübsche, schnuckelige Doppelhaushälfte verliebt!

Ich träume schon seit einem Jahr davon umzuziehen... richtig mit Jens zusammen zu ziehen... in was neues, hübsches... und so weiter...

Aber es sprach ja immer was dagegen. Erst Jens neuer Job, hält sich das langfristig? Ja. Dann der Prüfungsstress, die Projektarbeit und schon wieder Prüfung. Dann mussten die Schrauben aus meinem Arm wieder raus... Aber jetzt... jetzt endlich konnten wir langsam anfangen zu gucken.

Letzte Woche dann war es soweit. Ich habe diese hübsche Anzeige bei ebay-Kleinanzeigen gefunden und war gleich in bisschen hin und weg. Das ist doch perfekt! Den Vermieter angeschrieben und schon mal heimlich dran vorbeigefahren - und ich fand es noch hübscher...
(Ist ja ein bisschen wie Tinder, oder? Nein, Nein, Nein, Ja, Nein ;) )

Und dann kam die Antwort, wir können die Doppelhaushälfte gerne uns einmal anschauen, wann passt es denn? Mist, der Liebste hat die Woche Spätschicht, das wird so schnell nichts. Pfingstsamstag vielleicht? Gesagt - getan.

Dann heißt es erstmal warten bis Samstag - ob die Wohnung wohl wirklich so hübsch ist? Ein bisschen Vorfreude macht sich schon breit.

Vor der Besichtigung guckt Jens mich ernst an "Zieh da nicht schon in Gedanken ein! Warte erstmal ab."
Okok, ist ja gut. Die Wohnung selbst gleicht eher noch einem Rohbau - Erstbezug, da muss noch einiges getan werden. Aber auch so ganz ungeschminkt, finde ich die DHH umwerfend hübsch!
Was der Vermieter erzählt klingt auch alles toll. Elektrische Rollos, Belüftungsanlage, Fußbodenheizung...
Klar, im Vergleich zu jetzt teurer, aber dass scheint die Wohnung auch durchaus wert zu sein.
Der Vermieter ist auch nett und sympatisch - aber findet er uns auch sympatisch?

Jens sagt gefühlt 20 Mal zu ihm, dass er das Häuschen toll findet und wir Interesse haben und dann heißt es Trennung - auf unbestimmte Zeit - Vielleicht für immer?

Wir steigen ins Auto - und nun ist es wohl eher Jens, der in Gedanken schon eingezogen ist und plant wie wir was wo machen.

Keine 500 Meter weiter ist ein kleines Möbelhaus - ach lass uns mal kurz darein gehen, man kann ja schonmal gucken...

Und langsam wird uns klar, wir sind verliebt und wollen die Wohnung unbedingt!

Zu Hause angekommen schicken wir dann alle Daten per E-Mail an der Vermieter und nun heißt es abwarten.

Ist das ein scheiß Gefühl nach dem ersten Date!

Man findet Es toll, aber weiß nicht, ob es auf Gegenseitigkeit beruht. Man ist einerseits total glücklich und happy und hat andererseits Angst enttäuscht zu werden. Diese verdammte Ungewissheit!

Ist das schrecklich dieses daten - zu aufregend - das habe ich immer schon gehasst.

Es ist Sonntag - es wird vor der Familie geschwärmt - alle Zweifel beseitigt - geplant.
Zwischendurch immer die Frage: Aber was ist, wenn es nicht klappt?
Ich werde wohl jede zukünftige Wohnung mit dieser vergleichen. Jens ist sich sicher, dass wir die Wohnung kriegen, warum nicht? Wir sind solvent und vernünftig.
Ja, aber wer weiß wer sich das noch anguckt...

Hat er schon geschrieben? nein....



Montag Morgen - ich bin mir sicher! Es wird nichts.
Oder vielleicht doch? Ach es dauert sicher noch bis er sich meldet.
Und ich kann mich auch nicht melden - man will ja nicht nerven - wie kommt das denn rüber?

Ach kommt mir diese ganze Situation bekannt vor.

Und warum ich Euch das alles erzähle?
Weil ich heute verdammt genervt war. Ich wollte meine Nägel lackieren - klappte natürlich so gar nicht. Meine Laune auf dem Tiefpunkt!

Jens kommt in die Tür:
"Komm mal her Schatz. Du musst jetzt ganz stark sein."
"ja ich weiß..."
"Der Vermieter hat sich gemeldet..."
"Ja wir kriegen die Wohnung nicht...."
"Ich muss dir leider sagen, dass er meint, dass wir wohl die Richtigen für die Wohnung sind!"
"Waaaaaas? Nein nicht echt oder?"
"Doch, guck, er will uns!"
Ich beginne vor Freude zu weinen!

Hach, ist verliebt sein doch manchmal schön!


Der Tag ist gerettet, es wird sich gefreut und es wird jedem erzählt!
Falls ihr den Text bis zum Ende gelesen habt, wisst ihr es nun also auch :)

Nun geht's an die Planung - und diese Wohnung muss gekündigt werden - hoffentlich finden wir einen Nachmieter und der Vermieter lässt uns "früher" gehen - denn zum 01.08. würden wir gerne in unserer Traumhaus ziehen!

Also, falls ihr jemanden kennt, der jemanden kennt usw. gerne melden - 3 ZKB im schönen Leer!

Ich träume nun noch ein Bisschen von meiner neuen Liebe,

bis bald!
Eure Prinzessin Maike ♥


Kommentare:

  1. Ich hoffe man sieht mal ein paar Bilder als Roomtour ;)
    und Glückwunsch ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich! Bisher kann man noch nicht viel sehen, aber spätestens wenn wir es fertig eingerichtet haben, gibt es mehr zu sehen.
      Und auf Instagram gibts sicher schon zwischendurch was zu gucken! :)
      LG ♥

      Löschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Traumwohnung. Finde den Vergleich mit dem Verliebt-Sein super beschrieben und geschrieben. Hat Spass gemacht, zu lesen. Bin dann auch schon auf die Bilder gespannt und drücke Euch die Daumen, dass Ihr schnell einen Nachmieter findet. :-)

    Liebe Grüße,

    Cristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank, das ist sehr lieb von dir ♥

      Löschen