Donnerstag, 28. April 2016

P2 "Match Point Beauty" Limited Edition - Review

Juhu, ich habe Post bekommen!


Die liebe Julia von Julias Beauty Blog hat ein Gewinnspiel gemacht. Verlost wurden Produkte der aktuellen P2 Match Point Limited Edition. Und ich hatte soviel Glück, dass ich gewinnen durfte und nun ein Produkt nach dem anderen testen darf.
Besonders freue ich mich auf die Nagelsticker, da ich so etwas noch nie probiert habe.
Wenn ihr etwas über die einzelnen Produkte lesen möchtet schaut doch hier vorbei. Julia hat alles bereits ausführlich zusammengefasst.
Vielen Dank liebe Julia!

Bis bald,
Eure Maike

Montag, 25. April 2016

Essence - Lights of Orient Trend Edition - Review

Es hat mich erwischt, die Light of Orient Trend Edition! Schon in der Preview war ich hin und weg von dem tollen Design und den tollen Farben.

Ich durfte etliche Läden ablaufen um alles Interessante zu bekommen. Entweder gab es den Aufsteller noch gar nicht oder er war fast leer.


Die Lidschatten Palette 01 we ♥ arabian nights hat es mir am meisten angetan. Ich bin so froh, sie bekommen zu haben!


Sie ist von außen schick in gold gehalten und hat von innen einen großen Spiegel. Sie besteht aus sechs aufeinander abgestimmten Farbtönen und beinhaltet einen Applikator für unterwegs.


Produkt Nummer 2 ist der Highlighter Stick 01 golden gate to orient. Er ist sehr hell und schimmernd und auch perfekt für unterwegs. Aber auch zu Hause gehts schnell ohne Pinsel. Ein Top Produkt!


Weiter geht's mit den drei Lippenstiften die allesamt ein mattes Finish haben. Sie halten super für einige Stunden auf den Lippen. Nach dem Essen muss der Lippenstift jedoch nachgezogen werden.


 Zu jeder Lippenstift Farbe gibt auch einen passenden Nagellack. Hinzu kommt ein Goldfarbener Nagellack. Mit dem Base und Top Coat der gel Nails Edition halten die Farben problemlos einige Tage und Tipwear. Klasse! Außerdem trocknet der Nagellack in weniger als einer Minute.



Den Bronzer der Edition gibt es in zwei Nuancen. Ich habe bei der helleren Nuance 01 sunkissed beauty zugeschlagen. 


Der Bronzer ist matt und hat einen glitzernden Kern. Dieser kann als Highlighter missbraucht werden oder mit dem eigentlichen Bronzer gemischt werden. 


Zuletzt gab es noch den Blush Princess Jasmines Choice. Dieses Blush besteht ebenso aus zwei Nuancen. Einer hellen und einer dunklen, die einzeln oder gemischt verwendet werden können.


Auch dieses Blush hat eine hübsche Prägung. 



Was haltet ihr von dieser Trend Edition? Habt ihr auch zugeschlagen?

Bis bald, eure Prinzessin Maike ♥

Dienstag, 12. April 2016

L’ORÉAL PARiS Elvital Total Repair 5 Doppel-Elixier - Review

Hallo zusammen!

Ich durfte das L’ORÉAL PARiS Elvital Total Repair 5 Doppel-Elixier testen. 


Das Elixir verspricht leichte Kämmbarkeit, Schutz vor Haarbruch und SOS-Reparatur von Spliss. 

Die Anwendung ist denkbar einfach. Das Doppel-Elixier muss kräftig geschüttelt werden und wird anschließend auf die Haare gesprüht. Entweder es wird vor dem Föhnen großzügig ins handtuchtrockene Haar gesprüht für leichter kämmbares Haar und leichteres Föhnen. Oder es wird zwischendurch aufs trockene Haar gesprüht für einen gesünderen Look.


Ich habe das Spray ausgiebig getestet. Es ist leicht und hinterlässt keinen Fettfilm auf den Haaren. Es ist toll gegen flatternde Haare. Die Haare fühlen sich weich und gepflegt an. 

SOS-Reparatur von Spliss? Ich war vor sechs Wochen beim Friseur und habe deshalb keine kaputten Spitzen, somit habe ich auch keinen Reparatur-Effekt festgestellt.
Aber Reparatur von Spliss? Das ist doch Humbuck. Wenn Spitzen kaputt sind, sind sie kaputt, dann müssen sie ab. Man kann sie vielleicht pflegen, damit man den Spliss nicht sofort sieht, aber Reparatur ist doch ein leeres Versprechen.

Alles in allem finde ich das Spray zur Pflege der Haare aber dennoch toll, da es nicht unnötig beschwert.

Vielen dank an L’ORÉAL für den Produkttest.

Bis bald, 
Eure Prinzessin Maike ♥


*SPONSORED*

Samstag, 9. April 2016

24 Jahre - Scheiße, ich bin alt!

Hallo ihr Lieben :)

Montag war es soweit - mein 24. Geburtstag. Langsam fühle ich mich richtig alt. Irgendwie hatte ich die 23 noch nicht einmal verinnerlicht und nun bin ich schon 24. 


Ich hatte eine nette Feier mit meiner Familie, mit viel Kuchen und Torte.


Heute möchte ich euch die Geschenke zeigen, die ich bekommen habe. Einfach, weil ich mir soetwas auch immer gerne angucke.


Als erstes seht ihr hier ein Geschenk von mir selbst, an mich selbst. Seit Jahren kaufe ich mir auch selbst etwas zum Geburtstag und zu Weihnachten, schließlich muss man sich auch mal selbst belohnen. Da ich im letzten Jahr nicht wusste, was ich mir selbst zu Weihnachten holen sollte und es nichts gab, gab es nun etwas teureres. Weihnachten, Geburtstag, Ostern - alles in einem. Ein New Nintendo 3DS XL mit Animal Crossing Happy Home Designer. Wenn man plötzlich außer Gefecht gesetzt zu Hause sitzt, kommt man halt auf ziemlich dumme Ideen :D


Zum Geburtstag gab es:
-diverse Pinsel von Real Techniques (bisher hatte ich immer Drogeriepinsel, ich wollte schon länger hochwertige Pinsel haben)
- rote Stiefeletten von Mustang
- Haribo Feenland mit Einhörnern ♥
- Etui mit Einhörnern
- wunderschöne Fossil Ohrringe (passend zur Kette die mein Schatz mir zu Weihnachten geschenkt hat)
- Loop-Schal
- Revolverheld Unplugged
- Erdbeer-Wein
- dm-Gutschein
- Oreo-Schokolade
- Einhorn-Kopfhörer (die habe ich einen Tag vorher bei Insta gesehen, und war voll begeistert beim auspacken!)
- Case und Stifte fürs Nintendo

Habt ihr Interesse über ein bestimmtes Produkt mehr zu erfahren?


Am Donnerstag waren dann meine Arbeitskollegen noch zum Geburtstags- und Krankenbesuch vorbei und haben mir wunderschöne Blumen und einen Deichmann Gutschein mitgebracht.


Ich möchte mich bei Allen ganz lieb für die vielen Glückwünsche und tollen Geschenke bedanken. Ich erfreue mich sehr daran!

Bis bald, 
eure Prinzessin Maike ♥

Samstag, 2. April 2016

Garnier Skin Active: Mizellen Reinigungswasser All-in 1 Waterproof - Review

Als ich vor drei Wochen gerade aus dem Krankenhaus kam, klingelte der UPS-Bote bei mir und brachte mir ein kleines Päckchen mit dem neuen Mizellen Reinigungswasser All-in-1 Waterproof von Garnier!


Super! Anfangs habe ich den Mizellenhype total ignoriert. Irgendwann packte mich dann doch die Neugier und ich holte mir das günstige Mizellen Reinigungswasser von Balea. Und so hat auch mich der Hype gepackt, denn es reinigt und erfrischt das Gesicht schnell ohne zu brennen. Ich benutze es wirklich gerne. Deshalb durfte das rosa Mizellenwasser von Garnier als kleine Edition bei meinem Freund einziehen, so dass ich mich da auch eben fix abschminken kann. Das Wasser ist zwar noch etwas besser, als das von Balea, aber ich war weiterhin mit beiden zufrieden.

Nun gib'ts also Mizellen Reinigungswasser für Wasserfestes Make Up. Ich freue mich riesig dieses testen zu dürfen.


Das Mizellenwasser ist wie gewohnt durchsichtig, die Neuheit jedoch: Es besteht aus zwei Teilen. Dem normalen Mizellenwasser und einem Make Up entfernendem gelben Öl. Deshalb muss das Reinigungswasser vor Gebrauch auch unbedingt geschüttelt werden, damit sich beide Bestandteile verbinden! 


Was verspricht Garnier? 
Garnier verspricht ein effizientes Produkt, welches wirksam wasserfestes Make-Up entfernt und das Gesicht schonend reinigt. Es soll für alle Hauttypen geeignet sein. Die Haut soll sich danach samtweich anfühlen. Eine Flasche soll für 200 Anwendungen reichen.


Was denke ich? 
Ich wollte das Mizellen Reinigungswasser gerne ausgiebig testen, jedoch war ich in letzter Zeit eher selten stark geschminkt, da das nur mit dem linken Arm gar nicht so einfach ist. Meist gab es nur Make-Up und etwas normalen Mascara. Dieses reinigt das Mizellen Reinigungswasser problemlos. Doch das hat auch das alte Mizellenwasser gut erledigt.
An den zwei-drei Tagen an denen ich etwas mehr Make-Up aufgelegt habe, habe ich jedoch schon einen Unterschied gemerkt. Es reinigt leichter. Es muss weniger gerieben werden und ein bis zwei Wattepads reichen tatsächlich für das gesamte Gesicht. Die Haut fühlt sich erfrischt an, jedoch mag ich das Gefühl nicht ohne anschließende Hautcreme. Aber das ist sicher Gewöhnungssache.


Kurzer Test:
Von unten nach oben seht ihr Make-Up, Mascara, Liquid Eyeliner, Filzeyeliner, Eyehadow-Stift, Lidschatten, Lippenstift und Liquid Lippensitft.


Das Wasser wird geschüttelt und auf ein Wattepad gegeben. Was mich hier sehr stört ist die Dosierung! Schnell gehen einige Tropfen vorbei. Vielleicht wird das besser, wenn das Mizellen Reinigungswasser etwas geleert ist. Jetzt landet auf jeden Fall nur die Hälfte auf dem Pad, die andere Hälfte tropft an der Hand entlang. Schade.


Hier seht ihr nun das Ergebnis beim einfachen rüberwischen mit dem feuchten Wattepad. Die meisten Produkte sind bereits nach einem Wisch entfernt. Klasse!


Nach mehrmaligem Hin- und Herwischen nimmt das Pad fast alles auf. Man erkennt lediglich noch einen Rest des Filzliners (den ich bisher mit noch keinem Produkt sofort wegbekommen habe) und einen kleinen Rest des Liquid Lippenstiftes. Jedoch auch nur bei genauem hinsehen. 
Auf der Haut hinterlässt das Produkt kein übertrieben öliges Gefühl, wie die meisten Waterproof-Make-Up-Entferner.


Fazit:

+ Wenn man stärker geschminkt ist bzw. mit wasserfesten Produkten unbedingt verwenden
+ schnelle Reinigung ohne viel Wischen

- muss erst geschüttelt werden
- Flasche tropft

Kurz gesagt, wenn ich nur leicht geschminkt bin verwende ich lieber das herkömmliche Mizellenwasser. Kein Schütteln, kein Öl, kein tropfen.
Wenn es jedoch ein stärkeres Make-Up ist greife ich nun gerne zum neuen Mizellenwasser, da ich mich hier nicht quälen muss. Klare Kaufempfehlung!

Viele Dank an Garnier für diesen tollen Produkttest!


*SPONSORED*